Dschungelkind

In ihrem Buch “Dschungelkind” beschreibt Sabine Kuegler autobiographisch ihre bisherige Lebensgeschichte. Sie verbrachte ihre Kindheit und einen Großteil ihrer Jugend im Dschungel von West-Papua bei einem Stamm ehemaliger Kannibalen. Sehr treffend beschreibt sie den Kontrast zwischen der Welt, in der sie aufgewachsen ist, und der westlichen Welt, mit der sie sich relativ plötzlich zurechtfinden musste. Aufgrund dessen, was ich in den letzten Jahren selbst im peruanischen Urwald kennengelernt habe, konnte ich vieles von dem, was die Autorin schrieb recht konkret nachvollziehen und nachfühlen – auch, wenn es in unserem Fall nicht ganz so krass war.
Das Buch ist sehr offen geschrieben, auch was die ganzen Schwierigkeiten und inneren Konflikte der Autorin als “third culture Kid” angeht. Ich habe es sehr gerne gelesen und halte es für unbedingt empfehlenswert!
ISBN: 978-3-426-77873-9

:-)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s