Monatsarchiv: September 2009

Schwaben…

Obwohl ich nur 3km von der badischen Grenze entfernt wohne, definiere ich mich kulturell eindeutig als Schwabe. Okay, ich gebe ja zu, dass nach meiner Herzenssprache Schwäbisch und meiner zweiten Herzenssprache Spanisch, das Hochdeutsch erst an dritter Stelle (knapp vor Englisch) steht… – Umso mehr freut es mich, dass es die Bibel seit vergangenem Jahr auch in schwäbischer Übersetzung gibt. Gott sei´s gedankt, dass er Pfarrer Rudolf Paul inspiriert und motiviert hat, ein Vierteljahrhundert in die Übersetzungsarbeit zu investieren! So kann ich nun endlich meinen indianischen Freunden berichten, dass es die Bibel nun auch in meiner Stammessprache gibt!
Auf Youtube gibt es inzwischen ja auch so eine schwäbische Ecke. Unter den Schwabenhymnen ist die Version von Rock und Rollinger mein absoluter Favorit, kapp gefolgt von der Version von FÜNF, die auch des schwäbischen Unkundige gut verstehen können. Interessanterweise wird in beiden Hymnen auf die Qualität der Autoproduktion im Schwobaländle hingewiesen. Ich würde auch gerne ´nen Daimler fahren, so, wie der Wolle Kriwanek. Leider kann ich mir diesen nicht leisten, obwohl ich sparsam bin… 😉
Advertisements