1. Advent – was hat es mit der Adventszeit eigentlich auf sich?

Es ist kaum zu glauben, doch es ist so: heute ist bereits der 1. Advent! In vielen Städten finden bereits Weihnachtsmärkte statt und die Flut der Werbesendungen im Briefkasten steigt stetig an. – Aber, was hat es mit der Adventszeit eigentlich auf sich?

„Dem Weihnachtsfest geht die Adventszeit voraus. Ja, die Adventszeit führt uns direkt auf Weihnachten zu. Doch warum feiern wir eigentlich Advent? Warum kommen wir nicht gleich zur Sache? Bedeutet Advent, dass wir jede Woche eben eine weitere Kerze am Adventskranz anzünden und uns auf diese Weise schon mal gefühlsmäßig auf Weihnachten einstimmen? Oder ist Advent die „heilige Zeit des Einzelhandels“, die ihm die Möglichkeit bietet, nochmals einen guten Umsatz zum Abschluss des Jahres zu machen? Advent kommt vom lateinischen „Adventus Domini“ und bedeutet „Ankunft des Herrn“. Es geht also um das Kommen Jesu. Der Advent soll uns an das Kommen Jesu erinnern und auf das Kommen Jesu vorbereiten. Wenn wir die Bibel aufmerksam lesen, dann bemerken wir, das dieses Kommen Jesu nicht ein spontaner Einfall Gottes war, sondern dass es von langer Hand vorbereitet wurde. In der Bibel, insbesondere im Alten Testament, finden wir viele Spuren, die auf Jesu Kommen vorbereiten und es ankündigen.“ Aus: Weihnachten ohne Jesus?, Kapitel 2: Die Vorbereitung des Kommens Jesu, S.13.

In diesem Abschnitt spreche ich vom ersten Kommen und von der Wiederkunft Jesu. In der heutigen Predigt erwähnte unser Pfarrer noch einen dritten wichtigen Aspekt: Jesus möchte auch heute in unsere Situation hinein kommen und uns persönlich begegnen. Die beginnende Adventszeit ist eine gute Gelegenheit unser Leben bewusst zu entschleunigen und uns Zeit, Raum und Ruhe zur Begegnung mit Jesus zu nehmen. Ich wünsche mir und euch, dass uns das gelingen möge!

:-)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s